Die Welt ist voller Reize. Überall blinkt und ruft es nach uns. Doch die meisten Reize tun uns überhaupt nicht gut! Bei fehlender Achtsamkeit kann ein ständiges Überangebot von Reizen dafür sorgen, dass wir überreizen. Es dauert nicht lange und wir fahren sprichwörtlich aus der Haut.

Denn viele Dinge lenken uns einfach nur ab. Wovon? Von Langeweile. Von Arbeit, die es zu erledigen gilt. Von Gesprächen, die nicht länger aufgeschoben werden sollten. Vom Verfolgen der eigenen Träume. Und noch so einiges mehr. Ich selbst neigte früher extrem unter dem "Verzettelungs-Syndrom". Ich fand viele Dinge interessant, weshalb ich mit Vielem begonnen habe. Zum Abschluss kam es seltener. Das führte zu Frustration und gleichzeitiger Orientierungslosigkeit, da meine Projekt- und Aufgabenliste immer länger wurden. 

Mein Coach hat mir damals mit zwei Fragen da heraus geholfen. Diese zwei Fragen stelle ich mir nachwievor. Sie lauten:

  1. Was ist interessant?
  2. Was ist wichtig?

Ich kann mich heute noch für Vieles begeistern. Doch ich springe nicht mehr auf jeden vorbeifahrenden Zug auf! Die Richtung muss stimmen! Deshalb wähle ich bewusst nur noch die Optionen, die mich meinem Lebensziel < eine hohe Lebensqualität > näher bringen. Eine stabile Gesundheit, innerer Frieden und pure Freude am Leben gehören für mich dazu!

Ich möchte meine Ziele nicht auf dich übertragen. Aber vielleicht wünschst du dir auch, mit einer wohltuenden inneren Gelassenheit durch dein Leben zu gehen. Diese zwei Fragen unterstützen dich dabei: 

  • Was kannst du heute tun, um deinen inneren Frieden zu bewahren und zu stärken?
  • Was solltest du lieber unterlassen, um in Freude sein zu können?

Ich wünsche dir einen friedvollen und behaglichen 2. Advent.
Deine Katja

2019

2018

2017

2016

2015

2014

 

© Katja Ruwwe   •   Coaching & Beratung   •   Bubenstrasse 8   •   32120 Hiddenhausen   •   05223 65 99 119   •   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!