Worum geht es wirklich?

Na? Welches Bedürfnis schwebt noch unberücksichtigt im Raum?

Gestern Mittag kam ein Nachbarskind mit ihrer Freundin zu mir und beklagte sich bei mir, dass unser Jüngster sie beleidigt und sogar bedroht habe. Ich spürte ihre Wut und Enttäuschung und fühlte mit ihr mit. Auf meine Frage, was sie sich wünschte, antwortete sie „Ich möchte mit meiner Freundin weiterspielen. Ohne von den Jungs gestört zu werden.“ Das konnte ich absolut nachvollziehen, insbesondere weil sie alle den Nachmittag zuvor noch gemeinsam im Garten spielend & tobend verbracht haben.

Da sie in dem unmittelbaren Moment nicht weiter wusste, kam sie zu mir. Es ging bei der „Beschwerde“ also weder ums Petzen noch um irgendeine Schuldzuweisung. Sondern um freies, sicheres & vergnügtes Spielen. Nachdem die Kids (mit ein bisschen Unterstützung meinerseits) ihre Sicht der Dinge geschildert und sich beide für ihr Verhalten beim anderen entschuldigt haben, zogen sie gemeinsam wieder los... als ob nie etwas gewesen wäre... so wie Kinder eben sind!

Ich fand es wieder mal herrlich zu beobachten, was erfüllte Bedürfnisse alles bewirken können!

In diesem Sinne wünsche ich dir einen guten Zugang zu deinen Bedürfnissen und den Mut, diese auch kundzutun, sofern die andere Person sie nicht (er)kennt. Genieße den Tag!

Never-stop-developing!
Deine Katja

2019

2018

2017

2016

2015

2014

 

© Katja Ruwwe   •   Coaching & Beratung   •   Bubenstrasse 8   •   32120 Hiddenhausen   •   05223 65 99 119   •   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!