Der ideale Konflikt.

Auf den ersten Blick scheinen diese drei Wörter im Widerspruch zu stehen. Doch auf den zweiten Blick, wenn wir uns näher mit dem Gedanken eines idealen Konfliktes auseinandersetzen, dann erscheinen Bilder vor unserem inneren Auge. Ja, es gibt tatsächlich Konflikte, die das Prädikat „ideal“ verdienen. Für den einen mag es sein, dass man sich trotz eines sehr emotionalen Themas sachlich unterhalten konnte. Für einen anderen mag ein idealer Konflikt darin bestehen, eine Lösung gefunden zu haben, mit der jeder gut leben kann. Wiederum ein anderer verbindet mit einem idealen Konflikt die Tatsache, sich während des Gesprächs relativ gut und sicher gefühlt zu haben.

  • Was macht für dich einen idealen Konflikt aus?
  • Wenn du an einen anderen Konflikt denkst, der es noch nicht in die Kategorie „ideal“ schafft, was müsste sich ändern, damit du ihn doch als „ideal“ einstufen würdest?

Ich wünsche dir einen entspannten und möglichst konfliktarmen Wochenausklang!

Never-stop-developing!
Deine Katja

2019

2018

2017

2016

2015

2014

 

© Katja Ruwwe   •   Coaching & Beratung   •   Bubenstrasse 8   •   32120 Hiddenhausen   •   05223 65 99 119   •   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!