"Leichte Sorgen lassen sich aussprechen, schwere machen stumm." (Seneca)

Es ist wichtig, dass wir nicht verstummen. Dass wir nichts in uns bunkern. Dass wir nichts in uns hineinfressen.

Kleinkinder nehmen kein Blatt vor dem Mund. Sie sprechen alles aus. Sie befürchten nichts. Sie sind einfach mitteilungsfreudig und neugierig. Stell dir vor, du würdest die Haltung dieser sorglosen & neugierigen Kinder einnehmen.

  • Was würdest du gerne aussprechen?
  • Wenn du nichts zu befürchten hättest: Was würdest du deinen Mitmenschen gerne mitteilen wollen?
  • Was würde / könnte diese Offenbarung in dir verändern?
  • Welchen Preis nimmst du in Kauf, wenn du diese Aussprache nicht durchführst?

Gönne dir einen offenen und neugierigen Blick, der dir viele neue Perpektiven ermöglicht.

Deine Katja

 

2019

2018

2017

2016

2015

2014

 

© Katja Ruwwe   •   Coaching & Beratung   •   Bubenstrasse 8   •   32120 Hiddenhausen   •   05223 65 99 119   •   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!